fbpx

3 Tipps für einen besseren Start in den Tag

„Ich möchte diese Hose nicht tragen! Sie hat die falsche Farbe! Ich möchte eine andere Hose!!” Zum dritten Mal hole ich eine andere Hose und hoffe innerlich, dass meine Tochter diese Hose endlich anziehen wird. Aber nein! Auch diesmal ist es die falsche Hose … und wieder hole ich eine Andere. Meine Geduld ist bald zu Ende und ich bin kurz davor, wütend zu werden. Mit einer ernsten und erhobenen Stimme sage ich: “Jetzt ist es genug! Jetzt wirst du diese Hose anziehen.” Ich weiß, dass das nicht hilft, aber ich kann mir nicht helfen. Es dauert ewig, bis die Kinder sich angezogen haben und die Proteste fliegen mir nur so um die Ohren. Aber am Ende sind sie nach vielen Wenn und Aber zumindest angezogen. Meine Energie ist bereits erschöpft. Die Kinder haben bereits am Morgen geweint und die Stimmung ist hinüber. Und wir kommen wieder spät zum Kindergarten und zur Schule. Ein perfekter Start in den Tag für die ganze Familie – Ironie ..! Wir müssen morgens wirklich schneller aus dem Haus, um pünktlich zur Schule, zum Kindergarten und zur Arbeit zu gelangen. Einen besseren Start in den Tag haben!

So sahen unsere Morgende aus, bevor wir aktiv daran gearbeitet haben, sie zu verbessern. 

Jemand anderes, der morgens Herausforderungen hat und sich selbst erkennt?

3 Lösungen für Probleme am Morgen mit den Kindern um einen besseren Start in den Tag zu haben

1.
Wir bereiten die Kleidung vor

Wir bereiten die Kleidung für die ganze kommende Woche vor. Unsere Tochter wählt aus, welche Kleidung sie tragen möchte und wie sie diese kombinieren möchte. Dann stellen wir sie als kleine Kleidungspakete an einem bestimmten Ort zusammen. Die Montagskleidung am Montag, die Dienstagskleidung am Dienstag usw. Wenn der Morgen kommt, kann unsere Tochter das Paket für diesen Tag abholen und anziehen. Dies hat uns morgens Zeit gespart und hat die morgendlichen Streitigkeiten mit den Kindern reduziert.

2.
Wir beginnen den Tag langsam

Anstatt abrupt das Licht einzuschalten und aufzustehen (was oft zu Protesten führte), beginnen wir den Tag langsamer. Wir widmen jeden Morgen bis zu 10 Minuten einem langsamen Aufwachen, bei dem wir auf der Bettkante sitzen und den Kindern die Haare streicheln, bis sie für den Tag bereit sind. 10 Minuten mögen nach viel klingen, aber sie ersparen uns Kinder, die auf der falschen Seite aufwachen und bei jedem Schritt des Prozesses protestieren – eine Garantie dafür, dass wir zu spät aus dem Haus kommen.

3.
Wir machen die Morgenroutine zum Spaß

Wir folgen morgens Routine Cards. Ein Effizienzspiel für Kinder, bei dem der Morgenprozess auf verschiedenen Aktivitätskarten dargestellt ist. Die Kinder sind dafür verantwortlich, wo sie sich am Morgen befinden, und dürfen mit dem nächsten Schritt fortfahren, wenn sie den forherigen abgeschlossen haben. Die Karten haben uns geholfen, eine Struktur für den Morgen zu schaffen und eine effektive Morgenroutine zu haben.

Fazit: dem Kind mehr Verantwortung übertragen

Bei allen oben genannten Lösungen geht es darum, dem Kind mehr Verantwortung zu übertragen. Für uns hat dies sehr gut funktioniert und wir sehen, dass unsere Kinder umso unabhängiger und selbstbewusster werden, je häufiger wir eine solche Art der Problemlösung mit den Kindern anwenden. Eine Freude, die Entwicklung der Kinder zu verfolgen. Und so wunderbar, mit den Kindern einen besseren Start in den Tag Start zu haben.

Erhalte Elternmails und
sichere dir 2 eBooks kostenlos!

In meiner kostenlosen “Familienmagie Elternmail” erhältst du jede Woche zwei E-Mails, die dir dabei helfen, dein Kind besser zu verstehen und eure Beziehung zu stärken. Und du erhältst das eWorkbook “Konflikte lösen in 3 Schritten” und das eBook “Familienmagie – dein Start in die Zufriedenheit” kostenlos zum Herunterladen.

Fülle das Formular mit deinem Namen und deiner E-Mail-Adresse aus. Wenn du das Formular nicht sehen kannst, klicke auf den Link “Formular laden”, um zu bestätigen, dass du das Formular anzeigen möchtest.

5 schnelle Fakten

Unser Leben wird durch die Entscheidungen definiert, die wir treffen. Wenn wir unsere Kinder öfter entscheiden lassen, bekommen sie das Gefühl, die Kontrolle zu haben, und sie bleiben eher bei ihrer Entscheidung und setzen sie durch.

Eine Studie von Nancy P. Rothbard und Steffanie L. Wilk zeigt, dass die Art und Weise, wie Sie Ihre Morgenstimmung beginnen, wichtig für den Verlauf Ihres Tages ist. Wenn Sie Ihren Tag mit schlechter Laune beginnen, ist es schwierig, aus der schlechten Laune herauszukommen, und manchmal bleibt sie den ganzen Tag. Wenn Sie Ihren Tag gut gelaunt beginnen, bleiben Sie normalerweise gut gelaunt.

In National Geographic ist zu Lesen, dass die Fähigkeit eines Kindes zur Problemlösung zunimmt bereits wenn es nur ein wenig Verantwortung übernimmt und so auch das Verständnis entwickelt, dass die Welt größer ist als es selbst.

Dies ist nicht dasselbe wie nur rosa Kleidung oder eine Art von Muster tragen zu wollen. Es geht um das Gefühl, die Kleidung zu tragen. Der Stoff oder etwas anderes erzeugt ein starkes Sinnesgefühl, das es dem Kind unmöglich macht, das Kleindungsstück zu tragen. Hier ist ein weiterer interessanter Blog-Artikel darüber für alle, die tiefer in das Thema einsteigen möchten.

interpretiert Will Durant den Philosophen Aristoteles. 

Mit anderen Worten, wir müssen gute Gewohnheiten und gut funktionierende Routinen entwickeln, um ausgezeichnet zu sein. Es geht also nicht darum, was wir heute oder morgen tun, sondern darum, was wir jeden Tag tun. Dies ist wichtig für unsere Kinder und für die Eltern.