fbpx

AN ALLE ELTERN

Kommst du oft an deine Grenzen?

Es geht einfacher. Mit diesen Kartensets verstehst du das Verhalten deines Kindes besser und begegnest Konflikten anders.

Kinder besser verstehen

Du siehst Situationen aus Kindesaugen. Du durschaust, worum es deinem Kind eigentlich geht.

Kinder stärken

Du findest die richtigen Worte, um deinem Kind Empathie zu geben. Und begleitest dein Kind ruhiger durch seine Gefühle.

Konflikte kooperativ lösen

Du hast mehr Ideen, wie du Konflikte kooperativ und spielerisch lösen kannst, ohne drohen und strafen.

Ein kleiner Ausschnitt von mehr als 10.000 Verkäufen

Genial, Eltern Cards sind wie ein Kartenspiel für Gefühle!

Es ist Dienstag morgen 7 UHR

Du hast einen wichtigen Termin. Dein Kind sitzt auf dem Boden. Es will sich nicht fertig machen für die Schule oder Kita.

Du sagst genervt: „Jetzt mach dich endlich fertig“. Dein Kind bewegt sich nicht. Minuten vergehen. Du spürst Wut und Hilflosigkeit in dir aufsteigen. Dann platzt es aus dir heraus: „Ich muss zur Arbeit. Mach dich endlich fertig.“ Du schmeißt die Hose vor dein Kind und drohst: „Wenn du dich jetzt nicht fertig machst, dann darfst du heute Abend auch nicht fernsehen.“

Dein Kind schaut verzweifelt und fängt an zu weinen. Du spürst Reue, nimmst es in den Arm und sagst liebevoll: „Es tut mir leid. Ich helfe dir, dich anzuziehen. Du darfst im Auto auch auf meinem Telefon Bilder anschauen.“

Dein Kind schluchzt und zieht sich an.

Kommt dir diese Situation bekannt vor?

Dann geht es dir wie vielen Eltern. Dir fehlen oft die richtigen Worte, wenn dein Kind Gefühle zeigt. Es fällt dir wahrscheinlich schwer zu verstehen, was sich hinter den Gefühlen deines Kindes verbirgt. Du spürst oft Wut und Ärger in dir aufsteigen. Und du bist ratlos, wie du Konflikte lösen kannst, ohne zu drohen, oder dein Kind zu bestechen?

Stell dir vor!

Es ist wieder Dienstag. Dein Kind will sich wieder nicht anziehen. Diesmal findest du die richtigen Worte. Du gibst deinem Kind Empathie. Es fühlt sich verstanden. Schnell findest du heraus, warum dein Kind sich grad nicht anziehen möchte. Dir fallen drei Ideen ein, wie du dein Kind zum Kooperieren bekommst. Ihr verlasst das Haus, ganz ohne Streit. Und dein Kind hält deine Hand. Du kommst pünktlich auf die Arbeit.

Eltern Cards SIND
Wie ein Kartenspiel

Eltern Cards sind wie Kartenspiele für Gefühle, Bedürfnisse und Konflikte. Mit Eltern Cards verstehst du das Verhalten deines Kindes besser und begegnest Konflikten anders.

Besser als Kurse und Bücher

Eltern Cards sind praktischer als Erziehungs-Bücher, weil du sie schnell zur Hand nehmen kannst.  Und sie sind weniger Zeitaufwand als Elternkurse, die heute an jeder Ecke angeboten werden.

Jetzt fragst du dich,
ob das so leicht sein KanN?

Nein, du wirst mit diesen Karten nicht alle Probleme lösen. Gleichzeitig wirst du mit diesem Wissen dein Kind und eure Beziehung stärken. Ist es nicht das, was du willst?

Denn all das Schimpfen, Drohen und Bestechen schadet nicht nur deinen Nerven, sondern auch deinem Kind.

So löst du konflikte mit Eltern Cards in 3 Schritten

Wähle eine Situation, die für dich herausfordernd ist.

Wähle eine Gefühlskarte

Welche Gefühle vermutest
du bei deinem Kind und bei dir?

Wähle eine Bedürfnisskarte

Welche unerfüllten Bedürfnisse vermutest
du bei dir und deinem Kind?

Schau in die Konfliktkarten

Welche Methoden können dir helfen,
den Konflikt beim nächsten Mal anders anzugehen?

Reflektiere mit Hilfe der Dialoge und Beispiele.

Überlege, was du tun kannst, um unerfüllte Bedürfnisse zu erfüllen.
Übe, wie du dich verhalten möchtest.

Feier dich für deinen Fortschritt!

VON EXPERTEN GENUTZT UND EMPFOHLEN

Deutschlandfunk Nova:
Achtsam die Familie stärken

Verband der Jugend- und Eheberater Besprochen in der Online-Zeitung

Spiel, Spass, Wutanfall
Der Familienpodcast

Eltern Cards wurden in der Podcast-Folge ‘Achtsam die Familie stärken’ von Deutschlandfunk Nova empfohlen.

Ab Minute 8 und 23 Sekunden sprechen Psychologin Main Huong Nguyen und Diane Hielscher über die Eltern Cards.

“Ich bin überbegeistert, und meine Patienten profitieren davon.” 

Minute 8.23 Main Huong Nguyen

“Ich bin eigentlich Erwachsenentherapeutin, aber ich denke halt, dass in jedem Erwachsenen auch ein Kind steckt. Dieses Material ist so gut und konkret aufgearbeitet und kinderleicht erklärt, dass man auch gut als Erwachsener damit arbeiten kann.

Minute 10.58 Main Huong Nguyen

“Man kann zuerst mit diesen Karten spielerisch sich selbst entdecken, bevor man dann zum Beispiel als Elternteil in Kommunikation mit dem Kind tritt.”

Minute 13.18 Diane Hielscher

“Das ist wie so ein Kartenspiel für Gefühle und Bedürfnisse.”

Minute 14.00 Diane Hielscher 

Was dich in Eltern Cards Erwartet!

Übersichtlich gestaltete Karten zu Gefühlen, sodass du für jede schwierige Situation schnell eine passende Hilfestellung findest. Das bedeutet, dass du weniger Zeit damit verbringst, zu überlegen, wie du deinem Kind helfen kannst. Zeit, die du in dich, deinen Partner oder Spielzeit mit deinem Kind investieren kannst.

Kurze Beschreibungen der Gefühle aus der Perspektive des Kindes, sodass du einen Blick darauf bekommst, was dein Kind fühlt und braucht. Das bedeutet, dass du selbst entspannter in der Situation bist.

Zu jedem Gefühl ein praktischer Dialog aus dem Alltag mit Kind, sodass du deine Reaktionen besser steuern kannst und dein Kind einfühlsam begleitest. Das bedeutet, dass ihr seltener in Konflikte geratet und im Alltag mehr Harmonie erlebt.

Zu jedem Gefühl bekommst du drei Sätze, die Eltern häufig sagen und
die dem positiven Selbstbild des Kindes schaden.

Dadurch fällt es dir leichter, dich einfühlsam auszudrücken. Das bedeutet, dass sich dein Kind freier und glücklicher entfalten kann, im Wissen, dass du es bedingungslos liebst.

Diese Karten helfen dir, 40 Bedürfnisse zu erkennen, die sich hinter den Gefühlen deines Kindes verbergen können, sodass du leichter in Kontakt zu deinem Kind kommst.

Du gewinnst Klarheit, woran es deinem Kind mangeln könnte, und entwickelst Strategien, ihm zu helfen, sodass dein Kind schnell ausgeglichener und zufriedener sein wird.

Dein Verständnis für Bedürfnisse gibt dir Klarheit, was du brauchst, um die Mutter oder der Vater zu sein, der du sein möchtest. Du stehst aktiver dafür ein, was dir wichtig ist.

Jede Bedürfniskarte enthält eine Erklärung des Bedürfnisses, Handlungsstrategien, wie du das Bedürfnis erfüllen kannst, Fragen zur Reflexion und Formulierungshilfen, sodass du für jede schwierige Situation schnell eine passende Hilfestellung findest. Das bedeutet, dass du weniger Zeit damit verbringst, zu überlegen, wie du deinem Kind helfen kannst. Zeit, die du in dich, deinen Partner oder Spielzeit mit deinem Kind investieren kannst.

Mit diesem Karten bekommst du praktische Werkzeuge, auf die du in jeder schwierigen Situation zurückgreifen kannst. 

Finde die richtigen Worte, um Absprachen mit deinem Kind zu treffen, an die es sich hält. Setze liebevolle, und klare Grenzen, die dein Kind respektiert. Nutze die Magie der Alternativen und klaren Anweisungen, um es deinem Kind leichter zu machen, zu kooperieren.

Du bekommst Ideen wie du Konflitpotenzial in der Familie reduzierst, sodass wiederkehrende Konflikte gar nicht erst entstehen. Etabliere Routinen und erleichtere es deinem Kind, mit Übergängen im Alltag oder mit Trennungen umzugehen. Nutze aktives Zuhören und zeige Wertschätzung, um eure Bindung zu stärken. Infolgedessen gibt es weniger Konflikte.

Löse Konflikte spielerisch. Dein Kind möchte nicht aufräumen, sich nicht anziehen, mag nicht Zähne putzen oder den Spielplatz nicht verlassen? Diese Situationen enden immer wieder im selben Streit und treiben dich an deine Grenzen. Dabei gibt es großartige Möglichkeiten, diese Konflikte spielerisch zu lösen. Mit dem Aufräum-Monster, Bingo, Aufgaben und 9 weiteren Ideen kannst du Konflikte spielerisch angehen, sodass ihr Fortschritte erzielt und dabei Spaß habt.

Karin

Karin von HappyFam ist eine ausgebildete Trainerin für gewaltfreie Kommunikation, bindungsorientierte Elternmentorin und Erziehungsberaterin. Mit ihrer fundierten Ausbildung und eigenen Erfahrungen als Mutter von zwei Kindern hat sie unzähligen Familien geholfen, Wut und Ärger in Wachstumschancen umzuwandeln und Ausgeglichenheit sowie eine starke Verbindung zwischen Kindern und Eltern zu fördern.

Als Gründerin von HappyFam und Leiterin einer Instagram-Community mit über 38.000 engagierten Eltern unterstützt Karin das Konzept einer Erziehung frei von Bestrafung und Belohnung. Ihre Ansätze kombinieren wissenschaftlich fundierte Methoden mit den Prinzipien der gewaltfreien Kommunikation und realen Erfahrungen aus zahlreichen Coachings und Workshops.

Durch ihre regelmäßige Präsenz in Podcasts, auf Social Media und in Fachzeitschriften hat sich Karin als Expertin in der bedürfnisorientierten Elternberatung etabliert. Sie vertritt die Überzeugung, dass es nie zu spät ist, das eigene Verhalten zu ändern und die Beziehung zu den Kindern zu stärken.

Es ist nie zu spät, deine Elternschaft zu verändern!

Eltern Cards sind perfekt für Mütter und Väter mit Kindern zwischen 3 und 12 Jahren.

Wenn du schwanger bist oder ein Baby hast, bereiten sie dich auf deine Elternschaft vor.

Und auch im Umgang mit Teenagern helfen Eltern Cards. Sie geben dir ein besseres Verständnis für Gefühle und erhöhen dein Empathie-Vermögen.